Noch ist die neue Spielzeit – die 18. insgesamt – des Freudenstädter Sommertheaters im August nicht ins Blickfeld des Publikums gelangt, aber die Proben für das Stück "Schwarzwaldgold" sind im Kurhaus bereits angelaufen.

aus dem Schwarzwälder Boten vom 09.03.2020
zum Originalartikel im Schwarzwälder Boten

Ort der Handlung wird der Kienberg sein. Es wird einen Shuttleservice zwischen Kurhaus und dem Friedrichsturm geben.
Termine:

Di 4.8.2020 bis einschließlich Sa 8.8.2020

Di 11.8.2020 bis einschließlich Sa 15.8.2020

Di 18.8.2020 bis einschließlich Sa 22.8.2020

Probenbild
Probenbild | © Pirmin Arnold



Das Freudenstädter Sommertheater 2020 spielt

Schwarzwaldgold

Freudenstadt, 1818:
Seit Jahren ist es in Württemberg ungewöhnlich kalt. Selbst im Sommer regnet es ununterbrochen, was zu ständigen Missernten führt. Überall herrscht Hungersnot und auch Bauer Christian Härlin kann seine Familie nur schwer ernähren.
Da macht ihm sein jüngerer Bruder Johan ein verlockendes Angebot: Wenn er Christians Wald roden darf, würde er ihn gut bezahlen schließlich sind die mächtigen Schwarzwald-Bäume so wertvoll wie Gold. Christian lehnt brüsk ab, denn mittlerweile haben Flößer wie Johan fast den gesamte Schwarzwald gerodet und das wertvolle Holz nach Holland gebracht.
Johan verlässt wütend den Hof seines Bruders. Da kommt Christians Frau Auguste heimlich zu Johan und will, dass er sie auf seine nächste Fahrt ans Meer mitnimmt. Als Gegenleistung will sie Johan den Standort der uralten Weißtanne verraten sie ist der größte Baum im ganzen Schwarzwald. Wenn Johan sie heimlich fällt, wird er genug Geld haben, um mit Auguste ein neues Leben zu beginnen.
Christian ahnt von all dem nichts. Er ist zu sehr damit beschäftigt, endlich ein Mittel gegen die schwierigen Jahre ohne Sommer zu finden...
Jürgen von Bülow ist kein Unbekannter mehr in Freudenstadt. Bei ALLES GLÜCK DER WELT aus dem Jahr 2016 führte er bereits Regie. Seine zweite Produktion AUF NACH FREUDENSTADT! nahm die Stadtgeschichte und da die Stadtgründung ins Visier. Mit SCHWARZWALDGOLD führt er die Besucher zurück in eine Zeit, als das Leben in dieser Gegend nicht einfach war und Hungersnot herrschte. Mit der Produktionsleitung Frank Gretenkort und dem technischen Leiter Dirk Arnold steht ihm ein seit Jahrzehnten bewährtes Team zur Seite.

Jürgen von Bülow - Regie Freudenstädter Sommertheater 2018
Jürgen von Bülow | © Pirmin Arnold